Abentür

  • Abentür

    Abentür – Die Geschichte einer waghalsigen Reise.
    Frei nach dem Bilderbuch «Die Abenteurer» von Helme Heine.

    Mit seinem dritten Stück schickt das Theater Tägg en Amsle die drei einfallsreichen «Fründe» Johnny Mauser, Franz von Hahn und Säuli Waldemar erneut los, diesmal auf eine waghalsige Reise.

    Premiere: 3. November 2019, Rössli Mogelsberg

    «Abentür» erzählt die ereignisreiche Geschichte von drei ungleichen Freunden und wie diese den Alltagstrott überlisten. Bunt, brenzlig und etwas verrückt. Ein Theaterstück über die Neugier auf das Unbekannte und die Kraft einer Freundschaft. Mit viel Musik und Überraschungen, für Menschen ab 5 Jahren.

    Dauer: ca. 50 Minuten

    Die Vorlage: «Die Abenteurer» von Helme Heine
    Das Bilderbuch von Helme Heine wurde 1994 veröffentlicht und erschien 2018 in einer Neuauflage. Der erfolgreiche Bilderbuchautor erhielt diverse Auszeichnungen und Preise für seine Werke, u.a. «Schönste deutsche Bücher», den Europäischen Jugendbuchpreis und den Grossen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. In «Freunde» (1982, Gesamtauflage 5 Mio.) erschuf er seine berühmtesten Figuren Johnny Mauser, Franz von Hahn und Waldemar, welche die Protagonisten von «Die Abenteurer» sind.

    Illustration: Helme Heine
  • Regie
    Paul Steinmann
    ...in Villmergen geboren, lebt heute im Tösstal. Nach Pro­jekten als Schauspieler arbeitet der ausgebildete Theologe jetzt hauptsächlich als Theater-Autor und Regisseur. Schreibt und inszeniert für Amateurbühnen, Kinder- und Jugend­theater, für Stadttheater oder freie Theatertruppen und immer wieder für und mit KabarettistInnen (z.B. als ­Regisseur des «Bundes­ordners» im Casinotheater Winter­thur). Auch tätig als Drehbuch-Autor und Entwickler/Schreiber von Musical-Stoffen. Leiter von Schreibwerk­stätten und der neu aufgebauten Kabarett-Werkstatt in Olten. Schrieb und inszenierte über 110 «Zweierleier»-Sendungen (Samstags-Satire auf SRF1) und präsentiert seit 2001 regelmässig seine «Morgengeschichten» auf SRF1.

    www.paulsteinmann.ch

    Paul Steinmann führte bei «Fründe» und «Trommler» Regie für das Theater Tägg en Amsle und schrieb die Textfassungen zu beiden Stücken.

    Eine Auswahl weiterer Kinderstücke:
    «Gnöm», theater ond-drom
    «Jeda der Schneemann», M. Wetter
    «Orlando und sein Bruder», O. Zimmermann
    «So ein Hund», Theater Phönix, Linz
    «Sandkastenmann» und fünf weitere «Bruno»-Stücke, J. Bohn
    «Ohne Schuh», theater ond-drom
    «Tortuga», Tandem Tinta Blu
    «Aprikosenzeit», Theater M.A.R.I.A.
    «Grims Garten», M. Wetter
    «Sand auf der Zunge», theater ond-drom
    «Mein Parzival», Landestheater Bregenz
    «Das Wolkenmeer», Theater tabula rasa
    «Laterna magica», M. Wetter

  • Team
    Regie und Bühnenfassung:
    Paul Steinmann

    Spiel:
    Lena Wälly
    Michael Fuchs
    Claudia von Grünigen

    Idee Bühnenbild:
    Affentheater / Theater Tägg en Amsle

    Kostüm:
    Noemi Hunkeler

    Fotos/Film:
    MIGN, Christian Felber

    Illustration:
    Helme Heine
  • Wir befinden uns mitten im Probenprozess. Am 28. Juli zeigen wir einen ersten Einblick im Rahmen einer Vorpremiere im Zeltainer in Unterwasser. Die Premiere findet am 3. November 2019 im Rössli in Mogelsberg statt.

    Du darfst jederzeit ganz unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns über deine Anfrage!

    Publikum
    Wir spielen am liebsten für 40 bis 100 Zuschauer. «Abentür» ist ein Stück für die ganze Familie und bringt auch Mamis und Papis zum Schmunzeln. Zielpublikum sind aber klar Kinder ab 5 Jahren.

    Dauer:
    ca. 50 Minuten

    Kosten
    Gerne lassen wir dir auf Anfrage eine Offerte zukommen.

    Visionierung
    Am besten machst du dir gleich selber ein Bild und schaust dir eine Vorstellung von «Abentür» an. Dazu bist du natürlich gerne eingeladen, gib uns einfach kurz Bescheid, wann du kommst!

Um diese Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Ok